Hesses "Steppenwolf" in der VHS Bad Segeberg

News von Dr. Jürgen Weber
26.10.2002


Für alle Hesse-Freunde in Schleswig-Holstein und Hamburg heißt am 6. November das Ziel Bad Segeberg. Dort findet nämlich ein Rezitationsabend zu Hermann Hesses Roman "Der Steppenwolf" statt, der interessant zu werden verspricht.

 
 
 
Veranstalter ist die Volkshochschule Bad Segeberg eV, die den Abend wie folgt ankündigt:
Der Dichter Hermann Hesse, der in diesem Jahr 125 Jahre alt geworden wäre, hat mit seinem Werk immer wieder gerade junge Menschen angesprochen und sie in ihrer Protesthaltung gegen die bürgerliche Gesellschaft und das Establishment bestärkt. Seine ungewöhnliche Anziehungskraft ist erklärbar. Seine Bücher sind innere Odysseen seiner geistigen Entwicklung; sie handeln ausnahmslos von Einzelnen, welche die etablierte Gesellschaft ablehnen, gespiegelt durch eine Vielzahl poetischer Bilder.

In seinem Roman "Der Steppenwolf" hat Hesse seine Weltanschauung am radikalsten formuliert. Dieses Buch ist auch 75 Jahre nach seinem Erscheinen noch aktuell und spricht auch heute noch junge und ältere Leser an. "Der Steppenwolf" steht im Mittelpunkt eines Rezitationsabends der Volkshochschule Bad Segeberg, der am Mittwoch, dem 6. November stattfindet.
Der bundesweit bekannte Schauspieler und Rezitator Hans-Jürgen Merziger hat zum Hesse-Jahr ein faszinierendes Rezitations-Programm mit Texten Hermann Hesses aus dem "Steppenwolf" zusammengestellt. In Auszügen aus dem Roman stellt er den Menschen und Dichter Hermann Hesse vor und zeigt die vielfältigen Facetten seines berühmtesten Werkes auf. Die Lebendigkeit und große Überzeugungskraft, mit der Merziger Hesse zu Wort kommen lässt, wird diesen Abend zu einem besonderen Erlebnis werden lassen.

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr und findet statt in der Kunsthalle Otto Flath in Bad Segeberg, Bismarckallee 5. Der Eintritt kostet 8 Euro. Karten gibt es nur an der Abendkasse.

Weitere Infos: www.vhssegeberg.de

Quelle: www.hhesse.de