"Der Steppenwolf" - eine Flash-Animation

Artikel von Timo Reith
19.12.2002


Das interaktive Online-Projekt "Steppenwolf" basiert auf dem ersten Teil einer dreiteiligen Hörspielproduktion des Hessischen Rundfunks mit Radio Bremen.
In 68 Minuten vereint es die Elemente Text, Bild und Animation zu einer faszinierenden neuen Hörbuch-Erfahrung.

Klick zum Vergrößern 
Klick zum Vergrößern Screenshot
 
Nachdem man sich für die entsprechende Internetverbindung entschieden hat (ISDN oder DSL), beginnt der Vorspann mit zwei Zitaten von und über den Steppenwolf. Danach muss man sich für den Eintritt entscheiden, als Jedermann oder als Verrückter? Über die Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand, kann man sich dann durch die einzelnen Kaptiel hangeln oder sich einfach zurücklehnen und das 68 minütige Programm ablaufen lassen.

Der Zuhörer wird durch animierte Bilder und Mauseffekte immer wieder aktiv in das Geschehen eingebunden, Langeweile entsteht nie, wofür auch die erstklassige Qualität des Tons und der Sprecher sorgt. Die Atmosphäre ist wirklich fesselnd, mir war bisher jedenfalls kein vergleichbares Hesse-Hörerlebnis im Internet bekannt.

Nicht umsonst erhielt das Projekt von Gerd Meyering und Antje Voßmeier beim Prix Europa 2002 eine 'Lobende Erwähnung'.

Lasst euch einfach mal selbst in die Welt des Steppenwolfes entführen, wenn es eure Internetverbindung erlaubt. Mich würde interessieren, was ihr davon haltet.

Das interaktive Online-Projekt "Steppenwolf"



Zum Abspielen ist ein installiertes Flash-Plugin nötig.

Weitere Infos: Hörspiel goes Internet

Quelle: www.hhesse.de