Gerbersauer Lesesommer geht zu Ende

Pressemitteilung
06.08.2003


CALW. Der „Gerbersauer Lesesommer 2003“ geht am Wochenende mit zwei Veranstaltungen zu Ende.

Am Freitagabend, 8. August, wird um 19.30 Uhr auf dem Musikschulplatz in der Lederstraße das erfolgreiche Programm „Liebesgeschichten in Gerbersau“ wiederholt. In den Erzählungen, die von Sprecherinnen der Stuttgarter "Akademie für gesprochenes Wort" gelesen werden, beschreibt Hermann Hesse die Freuden und Leiden, die ein junger Mensch bei seinen ersten Schritten auf Freiers Füßen erleben kann. Die musikalische Begleitung des Programms besorgt das „Hesse-Quartett“ mit Stücken von Mozart, Bach, Vivaldi, Schubert und Elgar.

Am Sonntagmorgen, 10. August, wiederholt Herbert Schnierle-Lutz seinen literarischen Spaziergang auf Spuren von Hermann Hesses Erzählung „Der Zyklon", die auf ein wirkliches Geschehnis in Calw am 1. Juli 1895 zurückgeht. Treffpunkt für den Spaziergang, der rund zwei Stunden dauert und über den Hohen Felsen zum Brühl führt, ist um 10 Uhr das oberste Deck des Parkhauses ZOB.

Quelle: www.hhesse.de