Hermann-Hesse-Festival 2002

Artikel von Timo Reith
23.03.2002


Der Juli und damit der 125. Geburtstag Hermann Hesses rücken immer näher. Im Mittelpunkt des Hesse-Jahres 2002 steht ein neunwöchiges Festival in Hesses Geburtsstadt Calw, das am 2. Juli beginnt. Wer an einigen Veranstaltungen anwesend sein möchte, sollte sich das komplette Programm schon jetzt einmal näher betrachten.

 
Festival-Veranstaltungs-Kalender
 
Über 200 Veranstaltungen laden ein zur Begegnung und Auseinandersetzung mit Leben und Werk des Dichters. Unter dem Motto "Kunsterlebnis und Kultur überall!" bietet das Festival ein vielfältiges Programm, das trotz seiner Fülle durch den regelmäßigen Turnus bestimmter Veranstaltungsarten übersichtlich gegliedert ist: jeweils donnerstags finden Programme im Bereich "Musik + Literatur" statt, freitags Lesungen und Vorträge, samstags Konzerte.

Einer der Höhepunkte des Festivals werden die Thementage und Projekte sein, die in inhaltlicher Verbindung zu Hesses Leben und Werk stehen. Dabei werden verschiedene Kulturen in Konzerten, Theater, Vorträgen, Gastronomie, Kunstaktionen, Ausstellungen und Open-Air-Aktionen präsentiert. Hier eine Übersicht:


 Der Festival-Veranstaltungs-Kalender (PDF, 1,5 MB)


Ausführliche Informationen zum Hesse-Jahr kann man neuerdings auch auf www.hesse2002.de finden. Die von der Hesse-Stadt Calw betriebene Website orientiert sich optisch an der graphischen Linie der Druckerzeugnisse zum Hessejahr und bietet eine übersichtliche Darstellung aller Aspekte des großen Jubiläums.
Im Zentrum des Auftritts steht - neben einem Bereich, der sich mit Leben und Werk Hermann Hesses beschäftigt - das komplette Veranstaltungsprogramm: Das Hesse-Festival in Calw mit rund 250 Terminen im Juli und August, die Ausstellungen in Berlin sowie weitere Projekte im In- und Ausland. Eine eigene Rubrik wurde dem Hesse-Museum gewidmet, das im Lauf des Jubiläumsjahres zum Internationalen Hermann-Hesse-Zentrum erweitert wird.



Quelle: www.hesse2002.de

Quelle: www.hhesse.de