HERMANN HESSE

  Name:
  Passwort:
 
 
 

User online: 105 
 
 
  Autorentreff
 

Literarischer Austausch unter Morgenlandfahrern

 

Besuchen Sie auch:









      
 
Start/Artikel
Forum
Autorentreff
Das Werk
Gedichte
Referate/Schule
Weitere Infos
Hesse-Links
Über
Kontakt
   
 
   Fragen stellen
   Referate
   Arbeiten
 

Herbstsehnsucht
- von Wegwarte



Herbstsehnsucht


Herbstsehnsucht


Warum liebst du den Herbst so sehr?
Du schätzt ihn mehr als Sommerzeiten,
Träumst ihn im Frühling schon herbei
Und hoffst, er möcht’ dich stets begleiten.

Was hat dich nur so fasziniert,
Daß er dir ist Traum deiner Träume?
„Es ist sein heitres, stilles Bild,
Die silberweißen Nebelräume.

Es ist sein Licht, sein Farbenrausch,
Sein ganz in sich Hineinversenken,
Sein Innehalten, Stillestehn,
Sein ganzes Sich und Sein verschenken.

Es ist sein milder, sanfter Glanz,
Sein leiser Abschied, Wehmutssingen,
Sein, mit dem Wind auf Reisen gehn,
Sein, sich verklären in den Dingen.

Es ist die Hoffnung die er schenkt,
Die Hoffnung auf ein „neues Leben“
In einer jungen Frühlingswelt -
Mit meinem ew’gen Herbstbestreben.

Darum lieb ich den Herbst so sehr!“


Brigitte Pulley-Grein

1 5. S e p t. 2 0 0 2

 



 
Kurzbewertungstendenz:
(5 Stimmabgaben)

 

Um dem Autor einen Kommentar zu seinem Text zu schreiben, klicke auf seinen Nicknamen unter der Überschrift und schreibe ihm eine private Nachricht. Du kannst dich auch im Forum anmelden, um mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.

Lyrik

  Morgenlandfahrer: 1416
 
Info: deutsch englisch französisch spanisch italienisch polnisch ungarisch tschechisch türkisch
 
 
Termine:
 
<< Januar 2018 >>
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Termin eintragen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
   

 


© 2004-2010 hhesse.de  |  Impressum  |  Kontakt:  |  Technische Umsetzung: www.ifeelweb.de