HERMANN HESSE

  Name:
  Passwort:
 
 
 

User online: 139 
 
 
  Autorentreff
 

Literarischer Austausch unter Morgenlandfahrern

 

Besuchen Sie auch:









      
 
Start/Artikel
Forum
Autorentreff
Das Werk
Gedichte
Referate/Schule
Weitere Infos
Hesse-Links
Über
Kontakt
   
 
   Fragen stellen
   Referate
   Arbeiten
 


- von Wegwarte



H ä n d e


Hände können fassen, halten,
Können zärtlich sein und lieben,
Und sie können Macht ausüben,
Können Haus und Hof verwalten.

Hände können Nasen putzen,
Können Kinderschuh’ zubinden,
Schleifen in die Zöpfe winden,
Und sogar auch Bärte stutzen.

Hände können dirigieren,
Können Menschen sicher leiten,
Nimmer müd’ den Tag bestreiten,
Und am Abend noch verführen.

Hände können auch verwöhnen,
Können feine Kuchen backen,
Kraulen den verspannten Nacken,
Könn’ verzeihen und versöhnen.

Hände können reich beschenken,
Können Trost und Hilfe geben,
Sonne bringen in das Leben,
Und zum Abschied Tücher schwenken.

Hände schafften ohne Ende,
Wollten nimmer inne halten,
Doch allmählich kam die Wende.

Heute ruhn zwei müde Hände,
Die sich zum Gebet nun falten,
Daß Er Ihnen Segen spende.
D e i n e l i e b e n a l t e n H ä n d e !

Brigitte Pulley-Grein
1 4. J a n. 2 0 0 2

 



 
Kurzbewertungstendenz:
(12 Stimmabgaben)

 

Um dem Autor einen Kommentar zu seinem Text zu schreiben, klicke auf seinen Nicknamen unter der Überschrift und schreibe ihm eine private Nachricht. Du kannst dich auch im Forum anmelden, um mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.

Lyrik

  Morgenlandfahrer: 1416
 
Info: deutsch englisch französisch spanisch italienisch polnisch ungarisch tschechisch türkisch
 
 
Termine:
 
<< Januar 2018 >>
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Termin eintragen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
   

 


© 2004-2010 hhesse.de  |  Impressum  |  Kontakt:  |  Technische Umsetzung: www.ifeelweb.de