HERMANN HESSE

  Name:
  Passwort:
 
 
 

User online: 131 
 
 
  Autorentreff
 

Literarischer Austausch unter Morgenlandfahrern

 

Besuchen Sie auch:









      
 
Start/Artikel
Forum
Autorentreff
Das Werk
Gedichte
Referate/Schule
Weitere Infos
Hesse-Links
Über
Kontakt
   
 
   Fragen stellen
   Referate
   Arbeiten
 

Auf dem Land
- von Julia



Auf dem Land

Die Nacht auf dem Land
ist wie ein dunkler und stiller
schwarz-weißer Film.

Nur selten durchbrochen
vom einsamen,
warmen Laternenlicht.
Die Sterne kennen hier
den grellen Schein
der Menschen nicht.

So manche Seele fragt sich hier,
ob’s fernes Leben überhaupt gibt,
das lautstark in den Städten pocht,
und unruhig in jenen Adern kocht..

Denn tags hört man hier nur Amseln singen,
die Nacht will nur in Stille klingen,

Und Ignorierte gibt es nicht,
denn niemand ist da, zum Ignorieren,
Will schlendern, durch den tiefen Wald,
Ich habe nichts, nichts zu verlieren,

Vergesse euch und mich und dich,
Und denk nur noch gelegentlich
An jenes ferne, falsche Leben,
Will schwebend sein, mich still erheben.

 



 
Kurzbewertungstendenz:
(2 Stimmabgaben)

 

Um dem Autor einen Kommentar zu seinem Text zu schreiben, klicke auf seinen Nicknamen unter der Überschrift und schreibe ihm eine private Nachricht. Du kannst dich auch im Forum anmelden, um mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.

Lyrik

  Morgenlandfahrer: 1416
 
Info: deutsch englisch französisch spanisch italienisch polnisch ungarisch tschechisch türkisch
 
 
Termine:
 
<< Januar 2018 >>
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Termin eintragen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
   

 


© 2004-2010 hhesse.de  |  Impressum  |  Kontakt:  |  Technische Umsetzung: www.ifeelweb.de