HERMANN HESSE

  Name:
  Passwort:
 
 
 

User online: 114 
 
 
  Autorentreff
 

Literarischer Austausch unter Morgenlandfahrern

 

Besuchen Sie auch:









      
 
Start/Artikel
Forum
Autorentreff
Das Werk
Gedichte
Referate/Schule
Weitere Infos
Hesse-Links
Über
Kontakt
   
 
   Fragen stellen
   Referate
   Arbeiten
 

Ende
- von mondgewitter



Ende

Als es anfing, hörte es schon auf,


Regen nahm dem Feuer seinen Lauf.


Doch es brennt in ihm, auch wenn man es nicht sehen kann:


Als es aufhörte, fing es wieder an.




Unförmig und widerwillig war er gewachsen,


Leicht entwurzelte ihn der Monsum.


Doch nun will auch er verwachsen


Mit dem Boden, um sich endlich auszuruhn.




Nur noch manchmal träumt er jetzt von Tagen,


Inden er's vor Glück nicht mehr ertragen kann,


Und wo er sich gleichzeitig will fragen,


Wie er früher ohne dieses Glück auskam.




Liebes Mädchen, namens Sommer,


Schön, dass wir nicht Freunde sind,


Denn Du küsst so froh wie immer,


Und Du riechst so gut nach Wind.




Einsame Unsterblichkeit


Zerfällt zu reinster Freiheit


Wenn ein Baum zum Vogel wird


Und die Zeit stirbt.

 



 
 

Um dem Autor einen Kommentar zu seinem Text zu schreiben, klicke auf seinen Nicknamen unter der Überschrift und schreibe ihm eine private Nachricht. Du kannst dich auch im Forum anmelden, um mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.

Lyrik

  Morgenlandfahrer: 1416
 
Info: deutsch englisch französisch spanisch italienisch polnisch ungarisch tschechisch türkisch
 
 
Termine:
 
<< Januar 2018 >>
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Termin eintragen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
   

 


© 2004-2010 hhesse.de  |  Impressum  |  Kontakt:  |  Technische Umsetzung: www.ifeelweb.de