HERMANN HESSE

  Name:
  Passwort:
 
 
 

User online: 108 
 
 
  Autorentreff
 

Literarischer Austausch unter Morgenlandfahrern

 

Besuchen Sie auch:









      
 
Start/Artikel
Forum
Autorentreff
Das Werk
Gedichte
Referate/Schule
Weitere Infos
Hesse-Links
Über
Kontakt
   
 
   Fragen stellen
   Referate
   Arbeiten
 


- von mondgewitter



Die Dunkelheit kann das Licht nicht sehen.


Was man nicht liebt, kann man nicht verstehen.


Ich habe aufgegeben -


Und angefangen zu leben.




Die Straße lacht, die Sonne


Ist über sie gerollt.


Du nanntest sie Zitrone -


Sie ist ein Herz aus Gold.


Und alles Gold und Schätze


Kommen von ihrem Wort,


Und all die schönen Sätze,


Die Freude kommt von dort.




Der Himmel ist ein Falter,


Blau tänzelt er im Wind,


So kommt's, dass der Gestalter


Und ich nun Freunde sind.


Der Wind nimmt alle Kühle,


So wie vom Weizen Spreu,


Rein sind nun die Gefühle,


Gestochen scharf, wie neu.




Kommt Frühling nach dem Sommer?


Befolgt er meinen Rat?


Doch er bleibt nicht für immer,


Weil auch er Heimweh hat.


"Das ist der letzte Sommer",


Lacht's in der Bäume Pracht.


Bleib Sommer, bleib für immer,


Bleib doch nur eine Nacht.

 



 
 

Um dem Autor einen Kommentar zu seinem Text zu schreiben, klicke auf seinen Nicknamen unter der Überschrift und schreibe ihm eine private Nachricht. Du kannst dich auch im Forum anmelden, um mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.

Lyrik

  Morgenlandfahrer: 1416
 
Info: deutsch englisch französisch spanisch italienisch polnisch ungarisch tschechisch türkisch
 
 
Termine:
 
<< Januar 2018 >>
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Termin eintragen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
   

 


© 2004-2010 hhesse.de  |  Impressum  |  Kontakt:  |  Technische Umsetzung: www.ifeelweb.de