HERMANN HESSE

  Name:
  Passwort:
 
 
 

User online: 154 
 
 
  News
 

"Die Hölle ist überwindbar" - nun auch auf DVD

 

Besuchen Sie auch:











      
 
Start/Artikel
Forum
Autorentreff
Das Werk
Gedichte
Referate/Schule
Weitere Infos
Hesse-Links
Über
Kontakt
   
 
   Fragen stellen
   Referate
   Arbeiten
 

"Die Hölle ist überwindbar" - nun auch auf DVD
News von Timo Reith
am 01.12.2003
  Forum
  drucken
  versenden

Update 3: Gewinnspiel beendet
"Die Hölle ist überwindbar". Das Zitat von Hermann Hesse ist gleichzeitig der Titel eines dokumentarischen Portrait-Films mit dem Untertitel "Heiner Hesse über sich, sein Leben und seinen Vater Hermann Hesse", der nun auch auf DVD erschienen ist.

Gewinnspiel:
Die glückliche Gewinnerin der DVD ist: mayaa
Herzlichen Glückwunsch!


1:40 Minuten Vorschau als:
ISDN-Version (WMV-Datei, 46kBit/s)
DSL-Version (WMV-Datei, 350kBit/s)
© Elisabeth Brunner

DVD Cover 
 
 
Heiner Hesse (im April verstorben), erzählt in Interviews von seinem Leben mit seiner Ursprungsfamilie, den zwei Brüdern Bruno und Martin, seiner Mutter, der ersten Frau von Hermann Hesse, der Scheidung der Eltern, der zweiten und dritten Frau von seinem Vater. Die Interviews werden ergänzt durch Ausschnitte aus den beiden zentralen Werk von Hermann Hesse, "Siddhartha" und "Steppenwolf", sowie Briefen, Gedichten und unzähligen Fotos.

In der zweiten Hälfte des Films berichtet Heiner Hesse von seinem eigenen Werdegang und letztlich seiner Erfüllung als Nachlassverwalter der Werke seines Vaters.

Den Film gibt es jetzt auch als DVD - original schweizerdeutsch und mit deutschen Untertiteln auf einer Disc zum Preis von 33.-- Euro plus Porto und Verpackung.
Jeder Käufer unterstützt damit auch das Hermann Hesse Museum in Montagnola!

Bestellen kann man bei:
Elisabeth Brunner
Eierbrechtstr. 55
Ch-8053 Zürich
Fax: 0041 - 1 383 57 67
E-Mail: elisabethbrunner@bluewin.ch

Stimmen zum Film:

"Meinen Glückwunsch zu dieser gelungenen Produktion, die ein charakteristissches Bild von Heiner Hesse und ein stimmiges Portrait seiner Eltern vermittelt. Dieses Portrait ist in vielen Aspekten überzeugender, als manche anderen Filme, die nach Hermann Hesses Tod über Heiner Hesses Vater gedreht wurden."
Vollker Michels, Herausgeber der Werke von Hermann Hesse,
Suhrkamp Verlag, Frankfurt a/M.


"Herzlichen Dank für den wunderschönen Film!"
Felix Graf, Projektleiter Hermann Hesse-Ausstellung im Schweizerischen Landesmuseum, Zürich


"Ich habe schon sehr viele Bilder, Filme und Ausstellungsbeiträge über Hermann Hesse gesehen, bzw. gelesen. Aber dass nach so vielem nun doch etwas mit so viel Überraschungen daherkommt, ist ungewöhnlich.
Die Sequenzen, die abwechselten, Rede von Heiner, Zitate aus Hermann Hesses Werken, Fotos der Personen, über die Heiner gerade geredet hatte: das ist alles so klug und sicher gestaltet. Was mich am meisten erfreute: Dass endlich jemand zu den Texten, die man mitverfolgen möchte, nicht unruhige und ablenkende, sondern zur Versenkung einladende Bilder hinsetzt."
Fritz Widmer-Hesse, Bremgarten/BE

zurück


  Morgenlandfahrer: 1416
 
Info: deutsch englisch französisch spanisch italienisch polnisch ungarisch tschechisch türkisch
 
 
Termine:
 
<< April 2018 >>
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Termin eintragen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
   

 


© 2004-2010 hhesse.de  |  Impressum  |  Kontakt:  |  Technische Umsetzung: www.ifeelweb.de