HERMANN HESSE

  Name:
  Passwort:
 
 
 
 
 
  Autorentreff
 

Literarischer Austausch unter Morgenlandfahrern

 

Besuchen Sie auch:











      
 
Start/Artikel
Forum
Autorentreff
Das Werk
Gedichte
Referate/Schule
Weitere Infos
Hesse-Links
Über
Kontakt
   
 
   Fragen stellen
   Referate
   Arbeiten
 

Der Hauch des Lebens
- von isus60



Der Hauch des Lebens

Die Seele wandert in ein anderes Sein.
Der Körper entschwindet, er ist nicht mehr mein.

Das Leid hat ein Ende heut und hier,
es gibt keinen Morgen, es heißt nicht mehr wir.

Gedanken ziehen wie ein Traum durch mein Haupt,
habe ich nicht auf ein langes Leben gebaut.

Habe ich es vlt. viel zu spät erkannt,
meinen Lieben die letzten Grüsse versandt.

Mein Leben, jeden Tag genossen,
oder vielmehr war ich nicht oft verdrossen.

Tag und Nacht lag es in der Luft,
ein Hauch, ja ein berauschender Duft.

Die Natur habe ich sie mit offenen Augen gesehn,
kann ich den Sinn des Lebens verstehn.

Hab ich gutes getan oder war ich voll Übel,
meine Gedanken rasen, ja ich grübel.

Doch nun spielt es keine Rolle mehr,
mein ich versinkt in einem weiten Meer.

Ohne Anfang, ohne Ende ein neues Sein,
ich hoffe dort drüben bin ich nicht allein.

Ja, oft kommt es anders als man denkt,
das Leben es war uns nur für eine kurze Zeit geschenkt.

 



 
 

Um dem Autor einen Kommentar zu seinem Text zu schreiben, klicke auf seinen Nicknamen unter der Überschrift und schreibe ihm eine private Nachricht. Du kannst dich auch im Forum anmelden, um mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.

Lyrik

  Morgenlandfahrer: 1416
 
Info: deutsch englisch französisch spanisch italienisch polnisch ungarisch tschechisch türkisch
 
 
Termine:
 
<< April 2018 >>
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Termin eintragen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
   

 


© 2004-2010 hhesse.de  |  Impressum  |  Kontakt:  |  Technische Umsetzung: www.ifeelweb.de