HERMANN HESSE

  Name:
  Passwort:
 
 
 

User online: 107 
 
 
  Autorentreff
 

Literarischer Austausch unter Morgenlandfahrern

 

Besuchen Sie auch:











      
 
Start/Artikel
Forum
Autorentreff
Das Werk
Gedichte
Referate/Schule
Weitere Infos
Hesse-Links
Über
Kontakt
   
 
   Fragen stellen
   Referate
   Arbeiten
 

Schokolade
- von tvembrace



Schokolade

Warum machte ein Stück angebissene Schokolade wütend? Der Strichcode auf der Packung übte hypnotische Wirkung aus, der machte mich rasend. Das Bild an der Wand glotzte auf uns alle runter – auf das Schokoladestück, den Strichcode der Verpackung und mich.

Nächster Raum – vielleicht ist es im Wohnzimmer besser. Nun war ich Opfer des Nachrichtensprechers, welcher sich feig hinter der Glasscheibe des Bildschirms versteckte. Der wollte mich fertig machen! Jetzt genug damit! Ich wollte den eigenartigen Typen unter Kontrolle bringen. Also konzentrierte ich mich auf seine hellgrünen Augen. Doch die verschwanden einfach... Diese Fernsehmoderatoren sind ja alle gleich – schreckliche Norm. Immerfröhliches Lächeln, so schlecht die Neuigkeiten auch sind... Sie mussten sterben. Zumindest mussten sie das bei mir. Deswegen stürzte sich das Gerät auch gleich 30 Sekunden nach der Begegnung mit dem Dauergrinser aus dem 3. Stock auf die Straße.

Durch das offene Fenster konnte ich die Schreie und rufe der wütenden, erstaunten und erbosten „zivilisierten Affen“ vernehmen, die sich durch den unkonventionellen Tod des meinerseits verhassten Dauergrinsers in ihrem ewigen Trott gestört fühlten. Die Äußerungen der „Zivilisierten“ klangen wie ein sensations- und blutgeiles mittelalterliches Volk, welches sich am Marktplatz zusammengedrängt hatte, um einen elendigen Dieb endlich unter größten und langwierigsten Folterschmerzen blutspuckend „gerechterweise“ dahinsiechen zu sehen, während er am Strick ins Verderben baumelte.

Vielleicht hatte er es verdient. Doch wer urteilte darüber? Was wäre, wenn er einen Hirsch de Königs wilderte, nur um seine Familie und sich in der gerade erste eingetretenen Notsituation am Leben zu erhalten? War das Urteil dann immer noch gerecht? War der König denn wirklich mehr wert als der arme Bauer, nur weil er die goldene Krone, die ihm langsam sowieso zu schwer wurde, stolz auf seinem Haupt "Gassi führte“? Und welcher Mensch konnte sich selbst zu dem Recht erheben oder von Mitmenschen zu dem Recht erhoben werden, auf gewisse Art und Weise Gott zu spielen und über andere zu richten? Noch interessanter ist es für mich aber, warum der Bauer überhaupt weiterleben wollte. Hatte sein Leben Sinn? Hatte mein Leben denn Sinn?

Obwohl angeblich und offensichtlich noch kein Mensch den Sinn des Lebens wirklich entdeckt hat, sonst hätte er daraus höchstwahrscheinlich schon längst Profit geschlagen, wollen wir im Grunde alle weiterleben.

Größtenteils machen wir uns Besitztümer oder/und eine Familie zum Lebensinhalt, ohne genau zu wissen, wer wir selbst wirklich sind. Unsere Gesellschaft definiert sich durch das, was sie besitzt. Jeder, der mittelloser ist, ist gleichbedeutend damit anscheinend weniger wert.

Darum machte ein Stück angebissene Schokolade wütend. Weil sie zu unserem zu normal mutierten Trott gehört, der uns wichtiger ist als wir uns selbst. Der Strichcode auf der lila Packung symbolisiert, dass dieses Produkt Massenware ist. Menschenmassen konsumieren es also. Es trägt dazu bei, uns zu „uniformieren“, zu „vereinheitlichen“ und uns noch mehr abzulenken vom Wesentlichen.

So ähnlich ist es mit dem Nachrichtensprecher und darum sollte er in meinem Wohnzimmer nicht mehr existent sein. Er trägt zur allgemeinen Verblödung dieser Welt bei.

So wie ich. Denn ich arbeite im grauen Fabriksblock, in dem die Schokolade mit Strichcode auf der lila Packung hergestellt wird, die mich, wenn sie angebissen in meiner Küche liegt, zum Wahnsinn treibt.

 



 
 

Um dem Autor einen Kommentar zu seinem Text zu schreiben, klicke auf seinen Nicknamen unter der Überschrift und schreibe ihm eine private Nachricht. Du kannst dich auch im Forum anmelden, um mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.

Lyrik

  Morgenlandfahrer: 1416
 
Info: deutsch englisch französisch spanisch italienisch polnisch ungarisch tschechisch türkisch
 
 
Termine:
 
<< Juni 2018 >>
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Termin eintragen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
   

 


© 2004-2010 hhesse.de  |  Impressum  |  Kontakt:  |  Technische Umsetzung: www.ifeelweb.de