HERMANN HESSE

  Name:
  Passwort:
 
 
 

User online: 128 
 
 
  Autorentreff
 

Literarischer Austausch unter Morgenlandfahrern

 

Besuchen Sie auch:











      
 
Start/Artikel
Forum
Autorentreff
Das Werk
Gedichte
Referate/Schule
Weitere Infos
Hesse-Links
Über
Kontakt
   
 
   Fragen stellen
   Referate
   Arbeiten
 

Der Grosse Geist
- von Peter Simon



Der Grosse Geist

Sterne segnen bei naechtlichem Wind
unser mit ersehnter Liebe gesaetes Korn,
der schwarze Himmel ist meine Begleitung,
schneebedeckt sieht mich der aufgehende Mond.

Über mir ist das Weltall weit offen,
mein fahles Gesicht streicht der Wind,
ich sehne mich mit unbekleidetem Körper
nach dem Garten in dem du den Traum singst.

Schau was der Fluss uns mitbringt
als Treibgut laengst vergangener Zeit:
in schwebenden Wolken wiederspiegelt
der Himmel abgestorbene Vergangenheit.

Ich bin kein Waise, nur störrisch,
im Glaube vertraut sprüht Wachlicht,
der borgende Raum der schwarzen Nacht
versteht ausser mir was ich damit sagen will:

Liebend pflanzte ich mich in dich,
hoffend, dass du mir einmal vergibst:
allerlei Lebewesen setzt du in die Welt,
wo ich nicht laenger alleine herumirren will.

Befreitem Groll gibst du viele Körper,
damit ich mich zu Seelen vermehren kann:
von Harm und Garm dornigen Wege begehend
in der Gebaermutter Mutter Erde waechst dieser Plan.

Wenn das begehrte Obst reift,
euer Gott erlöst Welten mit ihm...,
wo das Licht das Nichts ablösen wird,
das Licht, das erste Zeichen des Bündnis.

Ich vermaehlte mich mit euer Mutter auf Erden,
der Richter der Dunkelheit mit dem Höchsten Licht,
damit auch der Herr der Lüfte Gestalte annehmen kann,
der Grosse Geist in ihnen ist für kirre Wesen je erkenntlich.

Denn es genügt die Qualen der Grauen zu leben
als einsame, körperlose Geister, gefangen in der Zeit.

 



 
 

Um dem Autor einen Kommentar zu seinem Text zu schreiben, klicke auf seinen Nicknamen unter der Überschrift und schreibe ihm eine private Nachricht. Du kannst dich auch im Forum anmelden, um mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.

Lyrik

  Morgenlandfahrer: 1416
 
Info: deutsch englisch französisch spanisch italienisch polnisch ungarisch tschechisch türkisch
 
 
Termine:
 
<< April 2018 >>
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Termin eintragen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
   

 


© 2004-2010 hhesse.de  |  Impressum  |  Kontakt:  |  Technische Umsetzung: www.ifeelweb.de