HERMANN HESSE

  Name:
  Passwort:
 
 
 
 
 
  Autorentreff
 

Literarischer Austausch unter Morgenlandfahrern

 

Besuchen Sie auch:











      
 
Start/Artikel
Forum
Autorentreff
Das Werk
Gedichte
Referate/Schule
Weitere Infos
Hesse-Links
Über
Kontakt
   
 
   Fragen stellen
   Referate
   Arbeiten
 

Weihnachten (Einer)
- von mondgewitter



Weihnachten (Einer)

EINER





Einer hängt überall am Kreuz,


Mal ist er aus Eisen, mal aus Holz.


Darauf was er tat ist er nicht stolz,


Viel mehr... es tut ihm leid und er bereut's.


Er starb, dass wir nie mehr einsam sind,


Doch ich bin es, wir alle sind


Allein, einsam, blind und verlassen,


Er sieht uns an und kann's nicht fassen.


Er war immer für das Leben,


Für die Liebe, für das Sein,


Für das Geben vor dem Nehmen,


Liebte Kinder, Frauen, Wein.





Einer hängt überall am Kreuz,


2000 Jahre hängt er da bereits,


Er, der gegen Habsucht war und Geiz,


Die Kirche freut's.


So geben die Menschen lieber ihr Geld,


Das angeblich bestimmt ist für die 3. Welt,


Doch das Geld, das kriegt ein alter Mann,


Der furchtbar krank ist und kaum reden kann.


Steig vom Kreuz, alter Trottel du,


Wenn du für das Leben bist.


Sag doch auch mal was dazu


Guter Christ zu diesem Mist.





Einer hängt überall am Kreuz,


Es ist bequem dort und er hält's


Ganz gut dort aus und ihm gefällt's.


Das Runtersteigen, ja, er scheut's.


Du, der du geliebt das Leben,


Lässt dich gern an Kreuze kleben.


Nicht mit den Pharisäern, nein, mit den Dieben,


Warst du, wie kannst du die Kirche lieben?


Das Kreuz ist das Symbol des Todes,


Kirche, bist du für den Tod?


Du bist der schwarze Engel Gottes,


Handelst gegen sein Gebot.





Einer hängt überall am Kreuz,


Jeder weiß es, doch keiner sieht's.


Und auf einmal, da geschieht's:


Er steigt runter, denn er bereut's.


Weihnachten: Fest der Einkaufstaschen,


Langsam wirkst du sehr verwaschen.


Geld schenkt man nun statt der Liebe,


Und wenn nicht, dann gibt es Hiebe!


Doch auf einmal ist alles ganz anders,


Plötzlich zählt nicht nur das Geld.


Der, der suchte, der, der irrte, endlich fand er's,


Nach 2000 Jahren kam er noch einmal zur Welt.

 



 
 

Um dem Autor einen Kommentar zu seinem Text zu schreiben, klicke auf seinen Nicknamen unter der Überschrift und schreibe ihm eine private Nachricht. Du kannst dich auch im Forum anmelden, um mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.

Lyrik

  Morgenlandfahrer: 1416
 
Info: deutsch englisch französisch spanisch italienisch polnisch ungarisch tschechisch türkisch
 
 
Termine:
 
<< Juli 2018 >>
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Termin eintragen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
   

 


© 2004-2010 hhesse.de  |  Impressum  |  Kontakt:  |  Technische Umsetzung: www.ifeelweb.de